Elektrische Babywippen – mehr Entspannung für Eltern und Kind

Elektrische BabywippenEin junges Baby möchte gerade in den ersten Wochen am liebsten nur getragen werden, da es sich in Mamas und Papas Armen am wohlsten fühlt. Doch das ständige Tragen macht Eltern irgendwann gewaltig zu schaffen und kann sogar zu Rückenschmerzen führen – geschweige denn davon, dass man im Haushalt kaum noch etwas erledigt bekommt. Deshalb sind Babywippen willkommene Helfer, die das Kind auch ohne die Arme der Eltern beruhigen und bespaßen können, wenn Mama und Papa gerade einmal ein paar Minuten für sich benötigen. Generell unterscheidet man zwischen einer elektrischen Babywippe, und der Babywippe mit Motor, sowie der beliebten Babyschaukel. Welche Vorzüge die einzelnen Varianten bieten und warum die elektrische Babywippe vorteilhaft ist, erfahren Sie nachfolgend.

Elektrische Babywippe Test 2017

Babywippe mit Motor versus normale Babywippe  

Elektrische BabywippenEine Babywippe mit Motor wird elektrisch angetrieben, was bedeutet, dass sie zum Funktionieren mit Batterien versorgt werden muss, oder aber an das Stromnetz angeschlossen werden sollte. Da fast jede Babywippe elektrisch mit Batterien betrieben wird, kommen also beim Kauf eines solchen Modells Folgekosten auf Sie zu. Bei einer normalen Babywippe ohne elektrischen Motor ist dies nicht der Fall. Um diese in Schwingungen zu versetzen, reicht oft ein kleiner und sanfter Schubs aus.

Allerdings müssen Sie den Schubs nahezu alle zwei Minuten wiederholen, um Ihr Baby in sanften Schwingungen wiegen und dadurch beruhigen zu können – dadurch müssen Sie Ihre Arbeiten also ziemlich oft unterbrechen. Eine elektrische Babywippe macht es Ihnen hingegen möglich, Ihre Erledigungen nicht unterbrechen zu müssen. Denn die elektrische Babywippe hört erst dann auf ihr Baby zu wiegen, wenn Sie es möchten.

Die elektrische Babywippe ist also klar im Vorteil, wenn es um das sanfte Wiegen Ihres Schützlings geht. Doch eine Babywippe ohne Motor ist deutlich leiser, da sie durch den fehlenden Motor keine Geräusche beim Wiegen verursacht. Falls Sie surrende Geräusche also stören, sollten Sie von einer Babywippe elektrisch eher Abstand nehmen. Generell ist die Babywippe elektrisch auch etwas teurer, als das Modell ohne Motor. Günstig kaufen oder billig erhalten kann man sie aber, wenn man nach einem gebrauchten Angebot Ausschau hält oder einen Preisvergleich vornimmt.

Vorteile der elektrischen Wippe

Eine elektrische Wippe steht oft auf vielen Erstausstattungs-Listen mit Empfehlungen von Freunden, Bekannten oder gar Verwandten. Doch warum ist das so? Nun, eine elektrische Babywippe kann Ihr Kind auf eine ganz sanfte Art und Weise beruhigen, was vor allem in der ersten Zeit mit einem Neugeborenen mehr Erholung und Pausen für Sie bedeutet. Durch den Einsatz einer Babywippe mit Motor können Sie außerdem Ihren Rücken etwas schonen, der von der Schwangerschaft und ersten zeit mit dem Kind bereits stark beansprucht wurde und sich regenerieren möchte. Auch Rückenschmerzen durch ungesunde Haltungen beim Stillen können durch den gelegentlichen Einsatz der Babywippe elektrisch minimiert werden. Nicht zu vergessen, das die elektrische Wippe oftmals mit Musik bespielt wird und dem Baby somit auch eine angenehme Abwechslung im Alltag bietet – viele Modelle kommen nach dem Babywippe elektrisch Test sogar mit einem abnehmbaren Spielbogen daher, mit dem das Kind sich auch mehrere Minuten beschäftigen lässt. Alles in allem erhalten Sie mit einer Wippe elektrisch einen vielseitigen Helfer für den oftmals anstrengenden Alltag mit Kind.

Babywippe versus Babyschaukel

Nicht nur die automatische Wippe, sondern auch eine Babyschaukel elektrisch kann guter Helfer im Alltag mit Kind sein – denn auch die Babyschaukel elektrisch Modelle schaffen es, Ihr Kind durch sanftes Wiegen zu beruhigen und eventuell sogar zum Einschlafen zu bringen. Doch für welches Gerät sollte man sich entscheiden?

Eine elektrische Wippe wippt das Baby im Gegensatz zur Babyschaukel nur auf und ab, und das so sanft, wie es Mamas Arme tun würden. Nach dem Babywippe elektrisch Test ist das Schwingen einer Babyschaukel oft etwas stärker und lässt sich praktischerweise auch stufenweise in seiner Intensität einstellen. Dadurch haben Sie als Eltern die Möglichkeit, schnell gelangweilten Kindern etwas mehr Abwechslung zu bieten. Allerdings ist eine elektrische Babyschaukel oftmals auch schwerer, als die automatische Wippe. Nach dem elektrische Babywippen Test müssen Schaukeln nämlich stärkere Standbeine besitzen, um bei den stärkeren Schwingungen nicht zu verrutschen oder gar umzukippen.

Tipp: Das wirkt sich natürlich auch auf das Gesamtgewicht der Babyschaukel aus – weshalb eine Babywippe meist tragbarer und leichter ist, als eine Babyschaukel. Auch der Aufbau einer Babyschaukel erweist sich aus diesem Grund oft schwieriger, als der einer Wippe elektrisch. Letztendlich können aber beide Modelle vorteilhaft für Eltern sein, da sie durch Feststell-Funktionen auch beim Füttern oder Spielen anwendbar sind und sich so für den vielseitigen Einsatz eignen.

Welches Spielzeug für die elektrische Wippe?

Eine elektrische Wippe ohne Spielbogen im Lieferumfang kann für so manches neugieriges Baby schnell langweilig werden – denn die Kleinen möchten lieber die Welt um sich herum erkunden und aktiv sein. Um das Baby in seiner Wippe elektrisch also bei Laune zu halten, muss ziemlich schnell das passende Spielzeug her. Gut geeignet sind separat zu erwerbende Spielbögen, die man nicht nur an der elektrischen Wippe, sondern auch an der Babyschale oder dem Kinderwagen festmachen kann. Dadurch erhalten Sie ein vielseitiges Spielzeug für jede Situation. Am Spielbogen können sowohl Plüschtiere befestigt sein, als auch Greifringe zum Erkunden und rasselnde Teile. Wichtig ist, dass Sie dem Kind bunte Farben und Kontraste bieten, die zum Spielen einladen. Eine elektronische Babywippe kann aber auch mit Holzspielzeug ausgestattet werden, aber auch mit Babyrasseln und anderen, leicht zu greifenden Spielsachen.

Vor- und Nachteile einer elektrischen Babywippe

  • keine Muskelkraft benötigt
  • auch mit Musik erhältlich
  • stufenweise einstellbar
  • Stromzufuhr oder Baterien benötigt

Was die elektrische Wippe ausmacht

Nach dem elektrische Babywippen Test hat eine elektrische Babywippe meist einen ganz bestimmten Aufbau und charakteristische Eigenschaften, zu denen vor allem der Aufbau zählt. Meist verfügt die elektrische Wippe über einen Standfuß aus Metall, der mit Anti-Rutsch Beschichtungen versehen wurde und die Basis für die großzügige und wippende Liegefläche darstellt. Am unteren Ende der Liegefläche befindet sich der elektrische Motor, der auf Knopfdruck dafür sorgt, dass die Liegefläche leicht auf und ab wippt. Solche Wippen erhalten Sie übrigens bei Marken wie:

  • Chicco
  • Fisher-Price
  • Baby One
  • Hauck
  • Stokke
  • Nuna
  • Bright Starts

Während die meisten Modelle bis 12 kg Körpergewicht eingesetzt werden können, lassen sich andere bis 18 kg und damit einige Monate länger anwenden. Somit sind auch die etwas höheren Preise gerechtfertigt. Manche Nuna Modelle lassen sich sogar bis 60 Kilogramm einsetzen und damit noch benutzen, wenn das Kind bereits im Schulalter ist. Erfahrungen und so manche Empfehlung zeigen, dass eine höhere Tragkraft besser geeignet ist, wenn Sie Ihr Kind lange selbst betreuen wollen – denn so erhalten Sie auch die ein oder andere, wohlverdiente Pause. Im Shop zeichnen sich manche Testsieger der vielen Testberichte auch durch schöne Farben und Verzierungen aus, die für Mädchen oft in Rosa, und für Jungen eher in Blau oder Grün daherkommen.

Chicco Bright Starts Fisher-Price
Gründungsjahr 1946 1969 1930
Besonderheiten
  • Lexika und Ratgeber rund um Babys auf der Homepage von Chicco
  • Unterstützer der Aktion „Das Glück wandert von Herz zu Herz“
  • umfangreiches Sortiment an Produkten für Babys und Kleinkinder
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Hauptsitz in New York, USA
  • gehört seit 1993 zum Unternehmen Mattel

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Suche
  2. Graco Babywippen – langjährige Erfahrung für Ihre Familie
  3. Ingenuity Babywippen – Weich gepolstert und sanft gewogen
  4. Herlag Babywippen – unbeschwerter Komfort für Babys Wohlbefinden
  5. Geuther Babywippen – Hoher ökologischer Anspruch für Ihre Kindermöbel
  6. Babywippen mit Vibration – Spaß und Beruhigung in einem
  7. Holz-Babywippen – moderner Spaß für Babys
  8. Babyhopser – spielerisch die Welt entdecken
  9. Babywippen mit Musik – musikalische Talente fördern
  10. Hochstuhl-Wippen – hoch hinaus mit Schwung
  11. Babyschaukeln aus Holz – natürlicher Spielspaß für die Kleinsten
  12. Hauck Babywippen – mehr Sicherheit und Komfort für Ihr Kind
  13. Fisher-Price Babywippen – für den Start ins neue Leben
  14. Babybjörn Babywippen – die Marke für schlichte Eleganz
  15. Joie Babywippen – zur Entspannung Ihres Alltags