CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Schaukeln mit Gestell – Spielspaß für die allerkleinsten

Schaukeln mit GestellWelches Kind liebt es nicht, geschaukelt zu werden? Neugeborene und jüngere Babys sollten jedoch noch nicht in eine „normale“ Schaukel gesetzt werden – hierfür eignet sich eine Babywippe mit Gestell, die je nach Modell sogar auf dem Küchentisch platziert werden kann. Größere Babys hingegen freuen sich über eine Babyschaukel mit Gestell, die es nicht nur als die berühmte Variante für den Garten gibt, sondern auch für drinnen. Die Modelle, die für drinnen produziert werden, erscheinen in einem sehr farbenfrohen Design und werten zweifelsohne das Kinderzimmer auf. Allerdings gibt es beim Kauf einer Schaukel mit Gestell einiges zu beachten, wie viele Testberichte beweisen. So sollte unbedingt die Herstellerangabe beachtet werden, ab wann die Babyschaukel mit Gestell benutzt werden darf. Denn eines ist klar: Nicht jede Schaukel mit Gestell eignet sich auch für Neugeborene.

Schaukel mit Gestell Test 2017

Ergebnisse 1 - 41 von 41

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Schaukeln mit Gestell": (3.5 von 5 Sternen, 41 Bewertungen)

Babyschaukel oder Babywippe – eine kleine Fachkunde

Schaukeln mit GestellBetrachtet man diverse Testberichte oder nimmt man sich die Erfahrungen anderer Eltern zu Herzen, so stellt man unweigerlich fest, dass viele Hersteller den Begriff Babyschaukel mit Gestell oder Babywippe mit Gestell verwenden und manchmal gar das gleiche Produkt damit benennen. Im Grunde genommen ist es jedoch so, dass eine Babywippe mit Gestell für Neugeborene produziert wurde und Babyschaukeln mit Gestell für größere oder ältere Babys. Der größte Unterschied liegt darin, dass das Baby bei einer Babywippe liegt und bei der Schaukel mit Gestell sitzt. Letztere Variante bietet oft den Vorteil, dass sie mitwächst und auch noch von Kindergartenkindern heiß begehrt wird.

Unabhängig hiervon entstehen diverse Unterkategorien, nach denen Sie sich beim Kauf einer Babyschaukel bedenkenlos richten können:

  • Babyschaukel für drinnen
  • Babyschaukel für Garten

Wichtigstes Kriterium stellt hierbei das Material dar. Eine Babyschaukel für drinnen darf ohne Weiteres ein Gestell aus Holz besitzen, während eine Outdoor Schaukel mit Gestell vorrangig aus einem wetterfesten Material, beispielsweise Kunststoff sein sollte.

Unterschiedliche Subtypen für jeden Anspruch

Viele Modelle ähneln in Bezug auf ihr Aussehen dem einer regulären Schaukel, wie sie auf jedem Spielplatz zu finden ist. Der Unterschied besteht lediglich darin, dass das Gestell niedriger und die Sitzfläche mit einem Gurt gesichert ist. Beim Gestell hingegen beweisen die Hersteller – wie der eine oder andere Test verrät – eine hohe Kreativität und Abwechslungsreichtum. Manch eine Babyschaukel mit Gestell lässt sich mit vier Füßen am Boden aufstellen, während bei anderen der Sitz in einem viereckigen Holzgestell montiert wurde.

Natürlich gibt auch in der Kategorie Schaukel mit Gestell extravagante Modelle, die im Stil eines Hängesessels oder einer Hängematte produziert werden. Alternativ hierzu bieten führende Hersteller noch die rollbare Variante an: Diese besitzen am Gestell in der Tat Rollen, anhand derer der eigene Nachwuchs in jedes Zimmer gefahren werden kann.

Hinweis: Ebenso unterschiedlich wie das Babyschaukel Gestell ausfallen kann, fällt auch der Sitz aus: Einige Hersteller produzieren den Sitz komplett aus Hartplastik, während andere diesen polstern. Die Umrandung beziehungsweise Absturzsicherung lehnt sich dem gesamten Design und Material an: Wurde das Babyschaukel Gestell aus Hartplastik produziert, so erhält der Sitz meist eine waagerechte Umrandung, die den gesamten Sitz umläuft. Gepolsterte Varianten erscheinen öfter wie der Babysitz für das Auto: Insbesondere eine Babywippe mit Gestell erhielt als Sicherung Hosenträgergurte.

Manchmal statten die Hersteller das Babyschaukel Gestell mit altersgerechtem Spielzeug aus. Diese bieten dem Baby nicht nur eine kurzweilige Zeit – sie eignen sich auch, um die motorischen Fähigkeiten der kleinen zu fördern.

Diese Hersteller von Babyschaukeln mit Gestell gibt es

Ein führender Hersteller von einem Babyschaukel Gestell lautet eindeutig Wickey. Dieser bietet eine kindgerechte farbenfrohe Ausführung einer kleinen Babyschaukel mit Gestell, die sowohl in der Wohnung als auch im Garten aufgestellt werden kann. Hierfür sorgt das robuste Gestell, das an allen vier Beinen mit speziellen Auflageflächen ausgestattet wurde.

Abgesehen von diesem Hersteller gibt es noch weitere renommierte Händler:

Vor- und Nachteile einer Schaukel mit Gestell

  • freistehen, ohne Befestigung – Sie müssen also weder bohren, noch etwas Großes aufbauen
  • viele Modelle können zusammengeklappt werden
  • ideal für drinnen und draußen
  • viele Spielgeräte können auch mit kleinem Spielzeug bestückt werden
  • nicht alle Schaukeln mit Gestell sind wetterfest und dementsprechend für draußen geeignet

Was sollte beim Kauf von einer Schaukel mit Gestell beachtet werden?

Natürlich könnte sich nun jeder nach einem Test richten und den Testsieger kaufen. Wichtiger wäre es jedoch, eigene Kaufkriterien einfließen zu lassen, ohne sofort einer Empfehlung zu folgen. Immerhin soll die Babywippe mit Gestell der eigenen Situation angepasst werden.

Kriterium Hinweise
das Alter vom Baby beachten Die kleinsten sollten in einer Babywippe schaukeln, die sich auch auf den Tisch stellen lässt. Ältere Babys, die bereits sitzen können, freuen sich über eine Schaukel mit Gestell, die am Boden steht.
Material und Ausstattung Abhängig davon, ob Sie die Babyschaukel für drinnen oder für den Garten benötigen, sollten Sie das Material auswählen. Holz ist nicht so witterungsbeständig wie Kunststoff oder Metall.
Robustheit/Sicherheit Achten Sie bei der Babyschaukel mit Gestell immer auf den sicheren Stand. Die Schaukel darf niemals kippen oder gar umfallen, wenn das Baby etwas schwungvoller schaukelt. Hier gilt: Je stabiler das Gestell auf den ersten Blick erscheint, umso robuster ist es höchstwahrscheinlich.
Preis Natürlich hängt der Preis maßgeblich mit der Qualität zusammen. Eine Babyschaukel können Sie trotzdem günstig kaufen, wenn ein Shop im Rahmen eines Schlussverkaufes ein besonderes Angebot offeriert. Dann können Sie ein qualitativ hochwertiges Modell sehr billig bestellen. Online-Shops bieten den Vorteil, dass Sie hier alle Preise anhand vom Preisvergleich gegenüber stellen können.
Ausstattung Überlegen Sie vor dem Kauf, ob Sie eine einfache Babyschaukel möchten oder ob diese mit Spielzeug ausgestattet sein soll. Ferner ist die Frage wichtig, ob die Schaukel einen endgültigen Platz erhält oder mit Ihnen zusammen des Öfteren das Zimmer wechselt. Hier käme dann die rollbare Lösung in Frage.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. No Name Babywippen – mehr Spaß für Ihre Kinder
  2. Monsieur Bébé Babywippen – Spiel und Spaß für die Kleinsten, Entspannung für die Großen
  3. Munchkin Babywippen – wichtige Babyprodukte für einen guten Start ins Leben
  4. Clamaro Babywippen – günstige Preise rund um die Baby- und Kinderausstattung
  5. BABY-PLUS Babywippen – günstige Optionen für werdende Eltern
  6. Peg-Pérego Babywippen – erschwingliche Babyprodukte aus Italien
  7. Kinderkraft Babywippen – Familienglück mit hochwertigen Produkten besser genießen
  8. HUDORA Babywippen – durch sanfte Schaukelbewegungen beruhigt werden
  9. Jolly Jumper Babywippen – mehr Spaß und Bewegung für Zuhause
  10. Roba Babywippen – mehr als 85 Jahre Erfahrung in Sachen Bedürfnisse der Kleinsten
  11. Disney Babywippen – Wippen im Lieblingsfigur-Design
  12. HABA Babywippen – spielerisch für die Zukunft lernen
  13. 4moms Babywippen – revolutionäre Babyausstattungen für Familien
  14. Suche
  15. Graco Babywippen – langjährige Erfahrung für Ihre Familie