Hochstuhl-Wippen – dem Nachwuchs auf Augenhöhe begegnen

Hochstuhl-Wippen

Vielen Eltern ist es aus verschiedenen Gründen nicht recht, das eigene Kind in einer sehr niedrig liegenden Wippe unterzubringen, die sich nahezu auf Bodenhöhe befindet. Das kann entweder daran liegen, dass Haustiere oder auch Geschwister nicht in die Nähe des Kindes gelangen sollen, um es beispielsweise nicht beim Schlafen zu stören – oder auch daran, dass Eltern es einfach auf Augenhöhe haben wollen. Eine Kombi aus Hochstuhl und Wippe empfinden viele Eltern als besonders praktisch, da man mit einem Kauf zwei vorteilhafte Babymöbel erhält und durch die Kombi viele Vorteile nutzen kann. Doch worin liegen die Vorteile einer Hochstuhl Babywippe? Was zeichnet Hochstuhl-Wippen überhaupt aus und gibt es gar Nachteile?

Hochstuhl-Wippe Test 2017

Ergebnisse 1 - 3 von 3

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Hochstuhl-Wippen": (4 von 5 Sternen, 3 Bewertungen)

Was ist eine Hochstuhl Babywippe überhaupt?

Hochstuhl-WippenBei einer Kombi aus Hochstuhl und Wippe handelt es sich um einen herkömmlichen Hochstuhl, in welchem das Kind ab in der Regel sechs Monaten mit am Tisch sitzen und gefüttert werden kann – dieser kann mit einem Aufsatz bestückt werden, der als Babywippe aus Stoff und Holz oder Kunststoff, sowie Metall daherkommt und bei Bedarf auf den Hochstuhl aufgesteckt werden kann.

Der Vorteil der aufsetzbaren Babywippe liegt darin, dass das Kind auch liegend mit am Tisch sein und daher am Familienleben besser teilnehmen kann. Gleichzeitig erhalten Eltern durch die hohe Babywippe beispielsweise beim Kochen oder Speisen mehr Kontrolle und können den Nachwuchs besser erreichen.

Was sollte Hochstuhl-Wippen Testsieger auszeichnen?

Den Erfahrungen nach sind nicht alle Hochstuhl-Wippen bei Eltern als richtige Testsieger bekannt, sodass sich nur einige Modelle durch praktische Eigenschaften gegen die Konkurrenz behaupten können. Doch was zeichnet eine gute Hochstuhl-Wippe Kombi überhaupt aus und was sollte diese mitbringen?

Kriterium Hinweise
Einstellungsmöglichkeit Der Empfehlung nach sollte sich eine Kombination aus Hochstuhl und Wippe zunächst einmal dadurch auszeichnen, dass sie sich besonders lange nutzen lässt. Das heißt, sie sollte Eltern und Kind nicht nur ab der Geburt begleiten, sondern auch viele Jahre lang unterstützen können, bevor man sie nicht mehr benötigt. Schließlich zahlen Eltern dem Preisvergleich nach viel Geld für eine Hochstuhl Babywippe, weshalb es schade wäre, diese nach einem oder zwei Jahren wieder in den Keller packen zu müssen. Das bedeutet auch, dass die hohe Babywippe durch einen Neugeboreneneinsatz für ab der Geburt geeignet sein sollte und sich der Hochstuhl verstellen lassen muss, um für Kinder jeder Altersklasse geeignet zu sein – andernfalls wächst das Kind schnell aus der Kombi heraus.
Sicherheit Da die Babywippe hoch angebracht, beziehungsweise genutzt wird, muss sie außerdem einige Sicherheitsvorkehrungen mitbringen. So sollte die hohe Babywippe nicht umkippen, also einen recht stabilen Standfuß durch den Hochstuhl erhalten. Außerdem muss sie über Gurte verfügen, die das Kind vor dem Herunterfallen bewahren und sichern. Ein Fünf-Punkt-Gurt steht in dieser Kategorie für eine besonders hohe Sicherheit.
Ergonomie Natürlich sollte ein Babywippe Hochstuhl Modell aber auch bequem sein, dem Baby also eine ergonomische und komfortable Haltung ermöglichen, in der es beispielsweise auch schlafen kann. Oft wird dies durch Polsterungen und zusätzliche Stützen erreicht, die das Kind in die richtige Position bringen.

Welche Marken bieten gute Kombinationen aus Babywippe und Hochstuhl an?

Es gibt einige wenige Hersteller, bei denen eine hohe Babywippe mittlerweile zum Standard im Sortiment gehört, welche später als Hochstuhl für das Kind genutzt werden kann und ein 2 in 1 Baby-Möbelstück darstellt. Testberichte zeigen, dass Babywippe Hochstuhl Modelle bei Marken wie diesen erhältlich sind:

Schaut man sich in dem ein oder anderen Shop für Babywippe Hochstuhl Modelle um, fällt schnell auf, dass Babywippe höhenverstellbar Modelle wie diese sich nicht unbedingt günstig kaufen lassen. Dennoch kommt man mit Babywippe Hochstuhl Varianten oft sehr billig davon, wenn man mit dem Kauf zweier Geräte separater Art vergleicht. Das bedeutet, man kann mit einem Babywippe Hochstuhl oder einer Babywippe höhenverstellbar durchaus Geld sparen, auch wenn dieser auf den ersten Blick teuer erscheint.

Vor- und Nachteile einer Hochstuhl-Wippe

  • kein umständliches Bücken notwendig, um das Kind in die Wippe oder Babyschaukel zu setzen und aus dieser herauszuheben, der Rücken der Eltern wird geschont
  • das Kind kann am Esstisch alles miterleben und die eigene Familie beobachten, fühlt sich dadurch integrierter
  • Eltern können das Kind besser erreichen und mit diesem agieren
  • Haustiere können nicht in die Nähe des Kindes gelangen
  • man spart eventuell Geld beim Kauf, da man zwei Babymöbel in einem Modell erhält
  • der Aufsatz kann nach Herauswachsen des Kindes kompakter verstaut werden, als eine herkömmliche Babyschaukel oder Wippe
  • manche Wippe-Modelle können auch ohne Hochstuhl-Untersatz genutzt werden
  • oft ist die gesamte Konstruktion zu schwer, um sich von Raum zu Raum transportieren zu lassen
  • nicht sehr viele Modelle auf dem Markt im Angebot
  • Preise können durchaus etwas höher ausfallen

Besondere Funktionen für die Unterhaltung nebenbei

Natürlich kann auch eine Hochstuhl Babywippe verschiedene Ausstattungen und Funktionen mitbringen, dank welcher das Kind beschäftigt und beruhigt wird und Eltern so auch dazu kommen, andere Dinge zu erledigen. So kann die Babywippe hoch einen Spielbogen mitbringen, der sich bei Bedarf abnehmen lässt – dieser beschäftigt durch hängende Spielzeuge in bunten Farben und regt gleichzeitig die Sinne und motorischen Fähigkeiten des Kindes an. Eine Babywippe höhenverstellbar Variante kann aber auch ein integriertes Musikinstrument mitbringen, das beispielsweise Melodien abspielt oder bei Berührungen spannende Geräusche macht – so wird erreicht, dass das Kind sich in der Babywippe hoch Ausführung noch länger beschäftigen will und die Familie daher in Ruhe speisen oder andere Dinge erledigen kann. Ob Babywippe hoch oder Babywippe höhenverstellbar Modell – mit dem 2 in Möbelstück wurde der Alltag einiger Eltern bereits erleichtert.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Disney Babywippen – Wippen im Lieblingsfigur-Design
  2. HABA Babywippen – spielerisch für die Zukunft lernen
  3. 4moms Babywippen – revolutionäre Babyausstattungen für Familien
  4. Suche
  5. Graco Babywippen – langjährige Erfahrung für Ihre Familie
  6. Ingenuity Babywippen – Weich gepolstert und sanft gewogen
  7. Herlag Babywippen – unbeschwerter Komfort für Babys Wohlbefinden
  8. Geuther Babywippen – Hoher ökologischer Anspruch für Ihre Kindermöbel
  9. Babywippe mit Vibration – Wippe mit sanfter Elektronik
  10. Holz Babywippen – langlebige Begleiter für die Kleinsten
  11. Babyhopser – zur Stärkung der Beinmuskulatur
  12. Babywippen mit Musik – beruhigende Wirkung auf verschiedene Weisen
  13. Hochstuhl-Wippen – dem Nachwuchs auf Augenhöhe begegnen
  14. Babyschaukeln aus Holz – natürlicher Spielspaß für die Kleinsten
  15. Hauck Babywippen – mehr Sicherheit und Komfort für Ihr Kind