Türhopser – eine Alternative zur klassischen Babywippe

TürhopserKleinkinder lieben es, in Bewegung sein – auch und vor allem, wenn sie ihre Bewegungen noch nicht aktiv beeinflussen können. Kein Wunder, dass nicht nur einfache Babywippen, sondern auch „Weiterentwicklungen“ wie der Türhopser extrem gut bei den Kleinsten ankommen. Doch was ist das Besondere am Türhopser für Baby? Und was ist mit den Bedenken, die einige Eltern haben, wenn es um diese Babyausstattung geht? Sind diese berechtigt?

Türhopser Test 2017

Ergebnisse 1 - 6 von 6

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Türhopser": (3.5 von 5 Sternen, 6 Bewertungen)

Hüpf-Spaß für die Allerkleinsten

TürhopserWenn Sie ein Baby auf Ihren Schoß stellen und mit den Armen und Händen fixieren, werden Sie schnell feststellen, dass das Kind fast schon von allein anfängt, auf und ab zu hopsen. Freudiges Lachen lässt dann nicht lang auf sich warten. Keine Frage: Kleinkinder lieben es, in Bewegung zu sein und zu hüpfen. Wenn Sie Ihrem Nachwuchs also eine Freude machen wollen, tun Sie gut daran, einen Türhopser für Baby zu kaufen. Dieses überaus schlichte Spielzeug für Kleinkinder sorgt für maximale Freude – beim Baby und bei Ihnen. Es macht nämlich extrem viel Spaß, dem Kind beim Auf- und Abhopsen zuzusehen und dem schallenden Lachen zu lauschen.

Wodurch zeichnen sich Türhopser aus?

Das Schöne an Türhopsern ist, dass sie ohne viele Extras und Details auskommen. Wichtig ist, dass diese besondere Baby Schaukel eine Art Geschirr hat, in der das Kind gesichert wird, sowie zwei elastische Halteseile aufweist, die den Hopser an der Tür befestigen und für Bewegung sorgen.

Gute Türhopser sind variabel, wenn es um die Höhe zum Boden geht. Das ist wichtig, damit das Spielgerät ideal an die Größe Ihres Kindes angepasst werden kann. Achten Sie beim Kauf unbedingt auf die Bewertungen im Türhopser Test und lesen Sie genau nach, ob das Produkt auch höhenverstellbar ist.

Wichtig ist außerdem, dass es qualitativ hochwertige Befestigung für den Türrahmen aufweist. Hier lohnt es sich auf jeden Fall, etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Doch Vorsicht! Hohe Preise sind nicht immer ein automatischer Garant für Qualität. Die besten Informationen erhalten Sie im Türhopser Test .

Ein Spielgerät mit vielen Erscheinungsformen

Türhopser sind wie nahezu jede Baby Schaukel unglaublich vielseitig, wenn es um ihr Erscheinungsbild geht. Egal ob als Flugzeug oder Winnie Pooh – die Palette ist breit und unglaublich süß. Besonders beliebt ist übrigens der Türhopser Tigger. Was viele Eltern freuen dürfte: Dieses Modell ist geschlechtsneutral und kann auch später beim kleinen Bruder oder der kleinen Schwester wieder zum Einsatz kommen. Der Türhopser Tigger begeistert über viele Jahre hinweg.

Welche Marken sind besonders empfehlenswert?

Wenn Sie einen Türhopser Test lesen, werden Sie immer wieder über diverse Hersteller stoßen, die als besonders empfehlenswert eingestuft werden. Die Marken überzeugen sowohl im Hinblick auf Qualität als auch Preise und werden auch von der Stiftung Warentest immer wieder gelobt. Zu den beliebtesten und besten Herstellern für Babyhopser gehören:

Tipp: Natürlich finden Sie diese und viele weitere empfehlenswerte Marken in unserem Shop für Babyhopser. Es lohnt sich, vorbeizuschauen.

Chicco Bright Starts Fisher-Price
Gründungsjahr 1946 1969 1930
Besonderheiten
  • Lexikon und zahlreiche Ratgeber rund um Babys auf der Homepage von Chicco online verfügbar
  • das Unternehmen unterstützt die Aktion “Das Glück wandert von Herz zu Herz”
  • umfangreiches Sortiment an Artikeln für Babys und Kleinkinder
  • bekannt für ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Hauptsitz in New York, USA
  • große Auswahl an kunterbunten Spielzeugen

Ab wann sind Türhopser geeignet?

Eltern sind immer wieder unsicher, wenn es um das perfekte „Einstiegsalter“ für ein Spielzeug geht. Auch der  Türhopser für Baby bildet hierbei keine Ausnahme – was auch gut ist, denn ein Kind sollte niemals zu früh in einen solchen Hopser für den Türrahmen gesetzt werden.

Tipp! Die unterste Grenze liegt hier bei sechs, besser sieben Monaten. Das Kind sollte bereits eine gute Körperspannung besitzen und auch den Kopf alleine halten können. Sobald der Nachwuchs laufen kann, wird diese besondere Babyschaukel wahrscheinlich von allein uninteressant. Dennoch ist zu beachten, dass die meisten Türhopser nur bis 15 kg ausgelegt sind.

Sind Türhopser gefährlich?

Immer wieder kann man in diversen Foren und Eltern-Communities nachlesen, dass Türhopser schädlich oder gar gefährlich sind. Besorgte Eltern argumentieren damit, dass die Beckenstellung des Kindes verändert wird und das Hopsen eine zu große Belastung für die Wirbelsäule darstellt. Diese Aussagen sollen an dieser Stelle nicht widerlegt, dafür aber relativiert werden. Denn wie so oft kommt es auch beim Türhopser auf die Dosierung an.

Sie sollten Ihr Kind keinesfalls länger als 15 bis 20 Minuten im Hopser lassen. Wenn Sie es jedoch hin und wieder für einen kurzen Moment darin beschäftigen, ist das absolut okay und nicht bedenklich.

Vor- und Nachteile eines Türhopsers

  • toller Spaß für Kinder
  • kommen dem Bewegungsdrang von Kindern entgegen
  • geringes Verletzungsrisiko
  • Belastung für die Wirbelsäule

Machen Sie sich auf die Suche nach Ihrem Testsieger

Ein Türhopser Test stellt oftmals mehrere Modelle vor, die sich teils gering, teils sehr stark voneinander unterscheiden. Wie also finden Sie die perfekte Variante für Ihr Kind? Die Antwort ist gar nicht mal so schwer:

Nehmen Sie sich die Zeit und lesen Sie so viele Testberichte, Erfahrungen und Empfehlungen wie Sie finden können. Sie werden schon bald feststellen, dass sich ein persönlicher Favorit herauskristallisiert. Wen dieser gefunden wurde, gilt es, das beste Angebot zu finden – schließlich wollen Sie das Produkt ja günstig kaufen. Ein Preisvergleich hilft dabei, die Spreu vom Weizen zu trennen. Doch Vorsicht! Wenn der Türhopser zu billig ist, kann es sein, dass es sich dabei um eine Fälschung handelt. Es ist wichtig, immer aufmerksam zu sein und beispielsweise auch Kundenbewertungen zu einem Produkt durchzulesen. Achten Sie hierbei vor allem auf die Punkte Sicherheit und Qualität.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Disney Babywippen – Wippen im Lieblingsfigur-Design
  2. HABA Babywippen – spielerisch für die Zukunft lernen
  3. 4moms Babywippen – revolutionäre Babyausstattungen für Familien
  4. Suche
  5. Graco Babywippen – langjährige Erfahrung für Ihre Familie
  6. Ingenuity Babywippen – Weich gepolstert und sanft gewogen
  7. Herlag Babywippen – unbeschwerter Komfort für Babys Wohlbefinden
  8. Geuther Babywippen – Hoher ökologischer Anspruch für Ihre Kindermöbel
  9. Babywippe mit Vibration – Wippe mit sanfter Elektronik
  10. Holz Babywippen – langlebige Begleiter für die Kleinsten
  11. Babyhopser – zur Stärkung der Beinmuskulatur
  12. Babywippen mit Musik – beruhigende Wirkung auf verschiedene Weisen
  13. Hochstuhl-Wippen – dem Nachwuchs auf Augenhöhe begegnen
  14. Babyschaukeln aus Holz – natürlicher Spielspaß für die Kleinsten
  15. Hauck Babywippen – mehr Sicherheit und Komfort für Ihr Kind